Effizienzsteigerung von Elektroantrieben

Effiziente Elektrische Antriebssysteme werden im Rahmen der Verordnungen zur Energie-Effizienz über nahezu alle Leistungsklassen in den nächsten Jahren Einzug halten.

Dieser Wandel bedingt zum einen, dass wirkungsgradschlechte Systeme vom Markt verschwinden werden. Zum anderen werden die Anforderungen an die wirkungsgradstarken permantenmagnet-erregten Synchronmaschinen hin zu hoher Drehmoment- und Leistungsdichte (Ressourceneffizienz) sowie hin zu hohem Wirkungsgrad über einen großen Arbeitsbereich immer größer.

In dem Projekt wird untersucht, wie sich die Ansteuerung von permanentmagnet-erregten Synchronmaschinen auf die Effizienz des Gesamtsystems auswirkt. Dazu werden hauptsächlich die Einflüsse von Schaltstrategie (Schaltzeitpunkte, Stromform) und Schaltfrequenz betrachtet.

Ziel ist es, verschiedene Strategien für den Betrieb von elektrischen Maschinen zu erarbeiten und diese im Betrieb optimal einzusetzen, ggf. auch Arbeitspunktabhängig zu wechseln. Diese Strategien werden an den von den Energie-Effizienz-Richtlinien eingeschlossenen Antriebssystemen in einem Leistungsbereich bis 15 kW evaluiert.

+49 375 8109110
info@ileag.de